ETHIK

PRÄSENTATION

Der Fachbereich Ethik der Schule Max Uhle legt seinen Schwerpunkt auf Werte und ethische Überlegungen. Dabei achten wir darauf, mit jedem Schüler auf gleiche Weise erfolgreich arbeiten zu können, unabhängig von seinen individuellen religiösen Überzeugungen. Wir verwandeln den Unterricht in einen Raum, der zum Nachdenken einlädt, offen und fächerübergreifend.

Reflektion – Aktion: Die Dynamik des Unterrichts zielt darauf ab, die analysierten Themen ganz praktisch im täglichen Leben anzuwenden. Dazu bereiten wir Rollenspiele, Präsentationen, Debatten und vieles andere vor.

Es reicht nicht, nur über Werte zu sprechen. Deshalb verleihen wir ihnen ganz konkret in Projekten Ausdruck, die weit über den Unterricht hinaus reichen.

img_7485tn_tn_

Jhonathan Ruiz

Leiter des Fachbereichs Ethik

jruiz@cmu.edu.pe

WIR MÖCHTEN, DASS UNSERE SCHÜLER ALTERSGERECHT ÜBER DEN WEITGEFÄCHERTEN BEREICH VON NORMEN UND WERTEN, DIE UNSERE MORALVORSTELLUNGEN BESTIMMEN, DISKUTIEREN UND SIE KRITISCH HINTERFRAGEN. IN DIESEM PROZESS LERNEN SIE, IHREN EIGENEN MORALISCHEN KOMPASS AUSZURICHTEN.

PROJEKTE IM SPIRITUELLEN BEREICH

Erste Kommunion:

Die vierte Klasse feiert die Erste Kommunion. Der Kommunionsunterricht beginnt im ersten Bimester jedes Schuljahres.

Konfirmation:

Die Konfirmation richtet sich an Schüler der elften Klasse, die Vorbereitung darauf findet bereits in der zehnten Klasse statt.

tn_41

FÄCHERÜBERGREIFENDES PROJEKT

Religiöse Kunst

Das Projekt „Die religiös-koloniale Geschichte“ findet im zweiten Bimester des Schuljahrs statt. Die Schüler der Klassen 4 und 5 A, B und C besuchen das einzige Live-Museum von Arequipa, wo sie in den Genuss barocker Kunstwerke kommen. Auf diese Art lernen sie die Materialien und Techniken der Künstler aus der Kolonialzeit kennen. Auch das leibliche Wohl wird nicht vernachlässigt. Am Ende des Besuchs können die Schüler Süßigkeiten kosten, die von den Ordensleuten, die das Museum betreiben und dort auch wohnen, zubereitet werden.

SOZIALES ENGAGEMENT

Das Projekt „Weihnachten für alle“

Das Projekt findet im vierten Bimester des Schuljahrs statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 A, B und C besuchen die Schule PERUARBO, als Geste von Solidarität und Wohltätigkeit, um mit den Schülern dort die Freude des Weihnachtsfests zu teilen.

tn_img_7426

ETHIK UND WERTE

Das Projekt „Verantwortungsvolle Elternschaft“

Das Projekt findet am Ende des dritten Bimesters unter Teilnahme aller Schüler der elften Klasse statt. Dort lernen sie, was es bedeutet Eltern eines Kindes zu sein. Sie erstellen Videos und digitale Tagebücher über ihre Erfahrungen, die sie in den 30 Tagen des Projekts sammeln und stellen sie ihren Mitschülern vor.

ERFAHRUNGSBERICHTE

Auf der Basis von Erfahrungsberichten werden sensible Problematiken angesprochen, die unsere Studenten der oberen Klassen betreffen:

Klasse 8: Der Konsum von Alkohol und Drogen. Dieses Projekt findet im zweiten Bimester der Schuljahrs statt.

Klasse 9: Nicht gewollte Schwangerschaften. Dieses Projekt findet im zweiten Bimester des Schuljahrs statt.

Klasse 11: Gefängnis und Freiheitsentzug. Dieses Projekt findet im ersten Bimester des Schuljahrs statt.

dsc_0084tn_
tn_img_7490
tn_img_7588

UNSER TEAM

Das Team besteht, von links nach rechts, aus:

Jhonathan Ruiz, Rocío Bueno, Elizabeth Porcella, Roxana Cornejo

img_7485tn_