Grundschule

PRÄSENTATION

Die Max Uhle Schule verkörpert ein innovatives Schulsystem, das aus fünf Lernniveaus besteht, mit  jeweils einem zuständigen Koordinator. Hier möchten wir Ihnen die Grundschule vorstellen, welche die Klassen eins bis vier umfasst.

In dieser Phase der Schullaufbahn beginnt der formale Unterrichts- und Lernprozess, der sich gezielt und konstruktiv an der Entwicklung jedes einzelnen Kindes ausrichtet. Unser Unterrichtskonzept fördert die Entwicklung fächerübergreifender Fähigkeiten und Fertigkeiten, wie z.B. Kommunikation, Forschung, selbstständiges und kritisches Denken, soziales Verhalten und Selbstdisziplin, alles auf Grundlage eines friedlichen und harmonischen Miteinanders im Einklang mit unserer internationalen Identität und Mentalität.

mafalda-camara-1-pic

Mafalda Camara

Koordinatorin der Grundschule

mcamara@cmu.edu.pe

SPRACHE

Wir fördern den richtigen Gebrauch der Muttersprache Spanisch und des Deutschen als zweiter Sprache. Dabei stellen wir ihren integrativen und verbindenden Charakter zwischen Menschen und Kulturen heraus. Unsere Schüler lernen beide Sprachen zu verstehen und sich in ihnen sicher auszudrücken, sowohl in mündlicher wie in schriftlicher Form, als Werkzeug für Kommunikation und Sozialisation.

MATHEMATIK

Wir fördern das mathematische Denken der Schüler und zeigen praktische Anwendungen mathematischer Konzepte zur Problemlösung im wirklichen Leben auf. Unsere Schüler lernen die Sprache der Mathematik fließend zu beherrschen und auf spielerische Weise wird ihnen der Umgang mit mathematischen Algorithmen nahegebracht.

TUTORING

Das Tutoring nimmt eine wichtige Rolle in diesem Schulabschnitt ein, weil wir unseren Schülern neben der kognitiven Entwicklung hin zu kritischem und kreativen Denken, auch soziale Verhaltensweisen wie Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein,Teamfähigkeit sowie Konfliktlösung und -vermeidung vermitteln. Aus diesem Grund haben wir ein Team von Tutoren, die unsere Schüler begleiten, ihnen Orientierung bieten und bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung helfen, so dass sie ihre Ziele erreichen können und dabei eine positive Grundeinstellung haben.

SPIEL UND SPORT

Kinder dieses Alters brauchen Spiele, nicht nur um ihren Bewegungsdrang zu befriedigen, sondern auch um auf spielerische Weise ihren Lernprozess voranzutreiben. Deshalb setzt unser Unterrichtskonzept auf Aktivität und Vielfalt der Lehrmethoden. Auch dem Sport wird eine wichtige Rolle eingeräumt, um die körperliche Ertüchtigung und motorische Entwicklung der Schüler zu fördern.

MUSIK UND KUNST

Musik und Kunst sind wichtige Bausteine im Lernprozess der Kinder und helfen ihnen dabei, eigene Ausdrucksformen zu finden und sich kreativ und künstlerisch zu betätigen.

AUSBILDUNG UND VORBEREITUNG

Unsere Schüler haben das Rüstzeug, um hohen akademischen Anforderungen zu begegnen, immer entsprechend ihres Alters, Intelligenz, geistigen Reife, Lerngeschwindigkeit und der Entwicklung ihrer Fähigkeiten. Unser ausgewogenes Bewertungssystem berücksichtigt dabei ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie ihr Verhalten und ihre Einstellung. Kinder mit Lernschwäche erhalten bei uns die Unterstützung und Hilfe von ausgebildeten Pädagogen, die sie benötigen.

IN DEN ERSTEN KLASSEN UND ZUM ABSCHLUSS DER GRUNDSCHULE BEWEISEN UNSERE SCHÜLER, DASS SIE NATIONAL UND INTERNATIONAL VERGLEICHBARE PRÜFUNGEN MIT SEHR GUTEN ERGEBNISSEN BEWÄLTIGEN. SIE ZEIGEN DABEI IHRE LERNERFOLGE IN DEN BEREICHEN KOMMUNIKATION, MATHEMATIK UND DEUTSCH, DIE VON BESONDEREM DIAGNOSTISCHEN WERT SIND UND ANHAND DERER DIESE TESTS AUSGERICHTET WERDEN.

Proyectos y Actividades

LERNZENTRUM

Im Lernzentrum arbeitet ein Team aus Lehrern und Motivatoren, deren Hauptaufgabe es ist, als Beratungsstelle zu fungieren und bei Kindern mit speziellen Lernschwierigkeiten oder Fehlstunden gezielte Hilfe zu leisten, sowohl individuell als auch in der Gruppe. Sie gehen dabei speziell auf die besonderen Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes ein.

Sie stellen darüber hinaus Techniken zur Entspannung und zur Steigerung von Aufmerksamkeit und Konzentration vor, wie sie z.B. von Heinz Klippert entwickelt wurden, und viele weitere Aktivitäten.

Auch den Eltern wird hier Orientierung geboten und Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie ihr Kind zu Hause unterstützen und so gezielt an der Überwindung von Problemen und zur Verbesserung der Lernerfolge ihres Kindes beitragen können. Auf diese Weise brechen wir mit der einseitigen Ausrichtung auf das einfache Vermitteln von Wissen und öffnen den Blick auf Methoden und Ansätze, welche die verschiedenen Lernformen und –geschwindigkeiten der Schüler berücksichtigen und wertschätzen. Eine Bereitschaftslehrerin behandelt pädagogische und akademische Notfälle der Kinder während der Schulstunden.

ag-estudiantinatn_
tn_43

KLEINE WISSENSCHAFTLER

Hierbei handelt es sich um ein Projekt, welches seinen Ursprung in Frankreich hat, und das sich im Laufe der Zeit auch auf andere Länder, wie Kolumbien oder Peru übertragen hat. Ziel des Projekts ist eine Neuausrichtung bei der Vermittlung der Naturwissenschaften. Es geht dabei um einen pädagogischen Ansatz, der die eigene wissenschaftliche Nachforschung des Kindes in den Mittelpunkt stellt. Unsere Kinder lernen so in ihren ersten Schuljahren die Wissenschaft auf eine andere, aktivere Art kennen und schätzen. Verschiedene Versuche, die Einhaltung von Sicherheitsregeln innerhalb und außerhalb des Labors, das Experimentieren und Herumtüfteln, die Ableitung von wissenschaftlichen Hypothesen, die Konfrontation mit neuen Ideen, das Befolgen eines Versuchsprotokolls und die Aufnahme und Auswertung von Messdaten sind nur einige der vielfältigen Aktivitäten.

COACHING FÜR KINDER MIT AUFMERKSAMKEITSDEFIZIT-/HYPERAKTIVITÄTSSTÖRUNG (ADHS)

Das Coaching gibt Schülern mit ADHS die Möglichkeit, mehr über sich selbst und das Leben mit ADHS zu erfahren und wie es sich konkret auf ihre Lernerfolge in verschiedenen Bereichen auswirken kann. Darüberhinaus entwickelt es Techniken, mit  denen die betroffenen Schüler ihre Leistungsfähigkeit verbessern und komplexe mentale Aufgaben meistern können, wie z.B. planen, organisieren, andere anleiten, überprüfen, Konflikte handhaben, sich selbst kontrollieren und eigenes Verhalten bewerten. Die Schule und die Coaches unterstützen die betroffenen Schüler in diesem Prozess zur Enfaltung ihrer vollen Leistungsfähigkeit und dem Ändern von Verhaltensmustern, nicht nur in Bezug auf ihr Handeln, sondern auch zur Verbesserung ihres seelischen Wohlbefindens im Umgang mit ADHS.

ag-percusion-latinatn_
tn_41

MATHEMATIK-WORKSHOPS FÜR ELTERN

Die Lehrer der Grundschule veranstalten jedes Jahr Workshops für Eltern von Erst- und Zweitklässlern, in denen spielerische Methoden aufgezeigt werden, mit denen die Kinder für die Mathematik begeistert werden können.

TAG DER OFFENEN TÜR

Die Eltern sind eingeladen an einem Tag den Unterrichtsablauf ihres Kindes mitzuerleben und so die verschiedenen Bereiche der Schule etwas näher und aus erster Hand kennenzulernen.

tn_42
oktoberfest-2tn_

BIKULTURELLE AKTIVITÄTEN

In der Grundschule feiern wir mit den Kindern deutsche Feste und Feiertage, um ihnen so die deutsche Kultur näherzubringen. Auf diese Weise lernen sie nicht nur den Osterhasen kennen, sondern auch das Oktoberfest, Sankt Martin und den Nikolaus.